Lizenz

Aus TARGET 3001! PCB Design Freeware ist eine Layout CAD Software|Support, Tutorials, Shop

Target3001frei300.png
Kein Abonnement-Lizenzsystem
Kein Hardwareschutz (Dongle).
Keine Rechnerfixiertheit (node locking).
Keine Module. Immer das komplette System.
Keine Aktivierungscodes.
Installations-CD direkt kopierbar (Sicherheitskopie).
Kein Installer erforderlich
TARGET 3001! "telefoniert" nicht heimlich nach Hause.
Wenn Sie mit einer kleinen Version beginnen, können Sie diese später auf eine größere Version erweitern. Der Preis für ein Upgrade, wie sie ihn im Shop finden, setzt sich in etwa zusammen aus der Differenz plus einem kleinen Aufschlag. Die Lizenz der Freeware ist nur für nicht kommerziellen Gebrauch. Die Projektgröße ist begrenzt auf 250 Pins/Pads auf 2 Kupferlagen. 30 Signale können mixed mode simuliert werden. Alle Funktionen sind immer aktiv. Keine Zeitbegrenzung.

Wichtige Hinweise:

Sie können eine Einplatzlizenz auf beliebig vielen Rechnern installieren. Sie müssen
lediglich sicherstellen, dass Ihre Version nur einmal zur gleichen Zeit geöffnet ist.
Sollte TARGET 3001! Warnungen über nicht lizenzgemäße Benutzung ausgeben, bitte
nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Sollten Sie diese Meldungen dauerhaft ignorieren, können Sie Ihre TARGET-Lizenz beschädigen.

Zusatzlizenzen, Updates und Upgrades können nur für die aktuelle Hauptversion
generiert werden. Wenn Sie ein Update oder Upgrade erwerben, gilt die Ausgangsversion
als aufgezehrt.  Das heißt, es ergibt sich daraus keine weitere Arbeitsplatz-Lizenz.
Alte und neue Version dürfen ebenfalls nur abwechselnd verwendet werden.

TARGET 3001! verfügt über ein internes Lizenzprüfsystem, das bei nicht lizenzgemäßer
Mehrfachnutzung Warnmeldungen ausgibt. Wenn Sie die Ursache für die illegale Mehr-
fachnutzung nicht beheben, verweigert TARGET 3001! nach einer weiteren Karenzzeit,
in der Sie ebenfalls Warnungsmeldungen bekommen, komplett seinen Dienst. Nur der
Erwerb weiterer Lizenzen heilt diesen Zustand.

Dieses Prüfsystem arbeitet autonom in TARGET 3001! und überträgt
zu keinem Zeitpunkt Nutzungs-Daten von Ihnen zu uns.
 
Für die Lizenzprüfung gilt immer der Zeitpunkt, wann TARGET 3001! gestartet und
beendet wird. Wenn ein Rechner bei laufender älterer TARGET 3001! Version in den 
Sleep-Modus versetzt wird, kann während dieser Zeit die selbe Arbeitsplatz-Lizenz
nicht auf einem anderen Rechner genutzt werden.

Benutzen Sie TARGET 3001! nicht mit verstellter System-Uhr und manipulieren Sie nicht
die .INF-Dateien!

Mehrfachnutzung: Wie kann ich sicherstellen, dass TARGET reibungsfrei läuft?

Am besten Sie erwerben so viele Arbeitsplätze, wie sie Anwender haben. Jeder Anwender schließt sein TARGET 3001!, wenn er aufhört zu arbeiten. Wenn Sie mehr Anwender als Plätze haben und alle Anwender im selben lokalen Netz sind, können Sie im Netz ein Textfile bereitstellen, in dem alle gestarteten TARGETs verzeichnet werden. Will ein Nutzer zu viel starten, gibt TARGET eine Warnmeldung aus, dass die Anzahl Lizenzen ausgeschöpft ist.

Jedes TARGET 3001! wird dazu ganz normal installiert und einmal gestartet und wieder geschlossen. Dabei wird das File Target.ini erzeugt. Den Pfad hierhin finden Sie im TARGET bei "Einstellungen (INI-Datei)", ganz oben, erste Zeile. Bearbeiten Sie mit einem Texteditor (z.B. MS-Notepad) diese Datei Target.ini während TARGET geschlossen ist. In der Abteilung [Directory] tragen Sie den Pfad zu Ihrem Textfile ein, z.B.:

LicenseCounterFile='Z:\MeinPfad\TargetCounter.txt'

Diese Datei muss für TARGET mit Schreib- und Leserechten ausgestattet sein.

In diesem File trägt sich nun jedes startende TARGET ein und jedes schließende TARGET trägt sich wieder aus.


Ansichten
+49(0)6659 919444
Mo-Do 8:00-16:30
Fr 8:00-14:30
(MEZ/MESZ)
Mitmachen: