Dokumentation

Eagle Dateien als Skript importieren

In der aktuellen Version von TARGET 3001! werden Eagle-Projektfiles direkt im XML-Format geöffnet. Das geht sehr elegant und sehr schnell.

Bitte schauen Sie hier: Eagle-Projekt öffnen
Bitte schauen Sie hier: Eagle-Bibliothek einlesen



HINWEIS: Die folgende Vorgehensweise ist VERALTET

"Eagle" ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Autodesk.


Sie können sie mit den User-Language-Programmen EAGLE3.ULP, EAGLE4.ULP und EAGLE4-1.ULP Eagle 3.5-Files, Eagle 4.0 Files und Eagle files ab Eagle-Version 4.1 ins TARGET 3001! -Format übernehmen. Die genannten Programme befinden sich auf der TARGET 3001! CD. Sie können auch TARGET-Files in das Eagle-Format transferieren. Folgen Sie bitte den Anweisungen im Menüpunkt "Datei/Ein-/Ausgabeformate/Datenaustausch/Dokumentation/Projekt als Eagle-Datei exportieren".

Wichtig: Bei Platinen mit zwei Kupferlagen stellen Sie bitte im TARGET-Ebenen-Dialog die Funktion der Ebenen 10 und 13 von "Kupfer innen" auf "Sonstige". TARGET 3001! erwartet sonst einen Multilayer, den Sie mit den Ausbaustufen "light" und "smart" nicht bearbeiten können.


Import von Eagle Schematic und Board Files nach TARGET 3001!

Ein Hinweis vorweg:

Wenn Sie lediglich das Board-File benötigen um beispielsweise eine Platine zu fräsen, dann ist es besser das Eagle*.brd File separat in ein eigenes Verzeichnis zu kopieren um es dann von dort aus mittels des genannten ulp-Files zu konvertieren.


Aktion Ansicht
klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
Kopieren Sie entsprechend Ihrer Eagle Version das File Eagle3.ulp, Eagle4.ulp oder Eagle4-1.ulp in das Eagle-Verzeichnis "ulp"
Eagle1.jpg
Starten Sie nun Ihr Eagle 3.* oder Eagle 4.0 oder Eagle 4.1 und öffnen Sie den Eagle Schaltplan, den Sie konvertieren möchten.
Eagle2.jpg
Geben Sie in der Befehlszeile run eagle*.ulp ein. Dieser Konverter erstellt automatisch eine Text-Datei im ASCII-Fomat (*.TXT) und speichert diese ins gleiche Verzeichnis, aus dem der Eagle-Schaltplan entnommen wurde.
Eagle3.jpg
Starten Sie in TARGET unter Datei/Ein-Ausgabeformate den Menüpunkt "ASCII-IO Schnittstelle".
Eagle4.jpg
 Klicken Sie im sich nun öffnenden Dialog auf den Knopf "ÖFFNEN"
Eagle5.jpg
Stellen Sie unter Dateityp "TARGET-Texte (*.TXT)" ein und wählen Sie unter Dateiname das entsprechende ASCII-TXT File aus
Eagle6.jpg
Klicken Sie auf den Knopf "Konvertieren"
Eagle8.jpg
Stellen Sie unter Dateityp TARGET Dateien (*.3001) ein und wählen Sie unter Dateiname einen geeigneten TARGET-T3001 File-Namen. In unserem Beispiel belassen wir es bei dem Namen "singlesided".
Eagle9.jpg
Betätigen Sie nun den Knopf "Konvertieren"
Eagle10.jpg
ACHTUNG:
Eine häufige Fehlerquelle:
In TARGET 3001! müssen alle Bauteilnamen ein Präfix und eine Nummer haben (z.B. IC5,  R3,  ...)! Ggf. muß in EAGLE eine Umbenennung erfolgen.
Eagle10a.jpg

Der Fehler wird bei einer BAUTEIL-Zeile angezeigt. Die Parameter
sind mit "|" abgetrennt. Das Präfix ist der Parameter Nr. 9.
Die Nummer ist der Parameter Nr. 14.
Dieses Beispiel hat den Bauteilnamen "LEFT",
also keine Nummer. Abhilfe: Das Bauteil in EAGLE auf
"LEFT1" umbenennen.
Im Zielverzeichnis wurde die Datei "singlesided .T3001" erzeugt.
Eagle11.jpg
Öffnen Sie in TARGET nun das soeben konvertierte neue Projekt.
Eagle12.jpg
Die Anschlüsse sind mit Kreuzchen dargestellt...
Eagle13.jpg
...führen Sie bitte in TARGET eine Projekt-Reorganisation durch.
Eagle14.jpg
Klicken Sie im Reo- Dialog den Knopf "Projekt Reo starten"
Eagle15.jpg
Fertig.
Eagle16.jpg





Einlesen von EAGLE Bibliotheken


In der aktuellen Version von TARGET 3001! werden Eagle-Bibliotheken nur noch im XML-Format importiert.
Speichern Sie ggf. alte Eagle *.lbr-Bibliotheken mit der aktuellen Eagle-Demoversion in ein Verzeichnis ihrer Wahl. Sie werden dadurch automatisch ins XML-Format konvertiert.

Bitte schauen Sie hier: Eagle Bibliothek einlesen





HINWEIS: Die im folgenden beschriebene Vorgehensweise ist VERALTET!

Aktion Ansicht
klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern
Wählen Sie im Eagle* control panel...
1 Eagle-Startseite.jpg
...zuerst die Bibliothek, die Sie konvertieren möchten
2 Eagle-Startseite Libraries-offen.jpg
 z.B. 40xx...
3 Libraries-offen 40xx.lbr-ausgewählt.jpg
...unter File/Open/Library
4 File-open-Library.jpg
KlickenSie auf "Öffnen"
5 Open-Dialog.jpg
Wählen Sie in der geöffneten Bibliothek...
6 Library-Dialog.jpg
...File/Export/...
7 File-Export.jpg
 .../Script. Speichern Sie nun die Bibliothek...
8 Script.jpg
...im*.scr Format in ein Verzeichnis Ihrer Wahl.
9 Export-Script-Dialog.jpg
Starten Sie nun TARGET 3001! und öffnen Sie ein beliebiges Projekt. Wählen Sie "Datei/Ein-Ausgabeformate/...
.../EagleBibliothek als script importieren..."
10 TARGET in.jpg
Wählen Sie das soeben generierte .scr file und drücken Sie "Öffnen". Der Konverter startet und Sie bekommen eine entsprechende Meldung.
11 TARGET in.jpg

Zwei TARGET 3001! Bibliotheken werden jetzt im Verzeichnis für Bibliotheken generiert. Eine mit der Dateierweiterung SYM3001 für die Schaltplansymbole, die andere mit der Dateierweiterung.PCK3001 für die Gehäuse. Im Bibliotheksbrowser oben im Reiter "Bibliotheken" sind diese direkt im Zugriff. Sie können nun oben im Menü des Browsers bei "Update" einmal die lokalen Bibliotheken neu einlesen lassen.

*Eagle ist ein eingetragenes Warenzeichen der Premier Farnell, USA.


Weiterführende Links:

Eagle, Eagle-Export, Eagle-Befehle und ihre Entsprechungen in TARGET 3001!