Symbol-Generator

Aus TARGET 3001! PCB Design Freeware ist eine Layout CAD Software|Support, Tutorials, Shop

Der Symbolgenerator ist Teil des Systems "Bauteileditor", das mit Version V18 erschien. Sie finden ihn im Schaltplanmenü Bauteile/Spezialfunktionen/Symbol-Generator. Er erleichtert das Erzeugen von Symbolen mit vielen Pins, ebenso das Erzeugen von Symbolen mit mehreren Gattern (Teilsymbolen). Jedes Symbol, sobald generiert, kann unabhängig von den Funktionen des Generators individuell weiter bearbeitet werden. Der Symbol-Generator öffnet sich mit folgender Ansicht.

Der Symbol-Generator
Bild: Der Symbol-Generator in der Grundstellung


Man kann die Benamung der Pins numerisch oder alphanumerisch gestalten, z. B. wenn man die Pins entsprechend der Pads eines BGAs (Matrix) benamen will. Im zweiten Fall setzt man den Haken bei "Alphanumerisch (A1, A2... B1...)".



Pin Namen alphanumerisch
Bild: Haken bei "Alphanumerisch" gesetzt

Bei Pins stellt man die Gesamtzahl der Anschlusspins ein, die über alle Gatter gezählt werden, sofern es überhaupt mehrere Gatter bzw. Teilsymbole gibt.

Start meint die Startnummer des ersten Pins, denn die Reihe muss nich notwendigerweise mit 1 beginnen.
Man wählt dann die Gestalt des Anschlusses: ohne alles, männlich, weiblich, Ring, Punkt oder Kästchen.
Der kleine grüne Haken zeigt an, welche Auswahl im Moment getroffen ist. Alle außer der ersten Form erfordern normalerweise weder eine Box noch die Angabe der Anschlussnamen. Wenn Sie es dennoch wünschen, müssen sie nach Anwahl der Pin-Form die Häkchen erneut in die Boxen setzen.

Ob neben der Anschlussnummer noch Anschlussnamen sichtbar sein sollen, wählt man im kleinen Feld Anschlussnamen. Soll das Symbol von einer rechteckigen Box umbgeben sein, setzt man den Haken hier. Die Anordnung der Pins kann geschehen: links, beidseitig, abwechselnd (= zickzack) und rundum. Grundsätzlich befindet sich der erste Pin links oben und die Reihe folgt dem umgekehrten Uhrzeigersinn. Setzt man einen Haken in die Box rückwärts, beginnt die Reihe ebenfalls links oben mit Pin 1 und verläuft dann aber weiter im Uhrzeigersinn.

Die Gesamtzahl von Teilsymbolen, aus denen das Symbol besteht, stellt man bei Symbole ein. Welches Teilsymbol Sie gerade vor Augen haben, sieht man im unteren Bereich des Dialogs bei Symbol. Mit welcher Nummer das erste Teilsymbol beginnen soll, stellt man bei Start ein, s. folgendes Bild:

Start bei Gatter 2
Bild: Ansicht nach Drücken von "Generieren": Start bei Gatter 2 (siehe Griffkreuz)- wenn z. B. Gatter 1 gänzlich anders aussieht, und man es unabhängig vom Generator später von Hand zeichnen will.



Manchmal will man die Versorgungsanschlüsse separat, in der TARGET-Terminologie als "Rest", definieren. Setzt man den Haken bei letztes Symbol "als Rest", wird beim Generieren das letzte Teilsymbol mit den Eigenschaften eines Rests ausgestattet. Das bedeutet, dass später beim Einfügen des Symbols das Aufeinanderfolgen der Teilsymbole beim letzten Teilsymbol, also beim Rest, unterbrochen wird. Das Hereinholen des Rests in den Schaltplan erfolgt dann in separater Aktion über den Menüpunkt Bauteile/Reste von Bauteilen importieren...



Der Symbol-Generator
Bild: Der Symbol-Generator legt ein Symbol mit 144 Pins vor.


Was ist mit den Funktionen der Anschlüsse, den Anschlussnamen?
Verwenden Sie hier bitte die Option Anschlussnamen als Text bearbeiten.


Ansichten
+49(0)6659 919444
Mo-Do 8:00-16:30
Fr 8:00-14:30
(MEZ/MESZ)
Mitmachen: